LED-Beleuchtung im Außenbereich - welche Arten gibt es?

Möchte man seinen Garten, die Einfahrt oder die Terrasse mit LED-Leuchten gestalten, kann man inzwischen aus den verschiedensten Produkten wählen. Mittlerweile gibt es alle Leuchtmittel auch als LED - und sollte dies bei einer besonders schönen Lampe doch einmal nicht der Fall sein, lässt sich trotzdem im Handumdrehen eine neue LED einschrauben.

Wie normale Wandleuchten verfügen auch LED-Leuchtmittel für die Außenwand häufig über ein aus Edelstahl bestehendes Gehäuse. Edelstahl ist ein Material, das sich perfekt für den Einsatz im Außenbereich eignet, allerdings sollte auch die restliche Verarbeitung für den Outdoor-Einsatz konzipiert sein. Hochwertige Produkte verfügen häufig über Sensoren, die auf Bewegungen reagieren und daher sofort aktiviert werden, sobald man sich nähert. Ein klares Merkmal von LED-Wegbeleuchtung ist darüber hinaus, dass sich mit diesen Produkten viel mehr Möglichkeiten zur Gestaltung gibt als mit herkömmlichen Leuchtmitteln. Doch auch wer sich klassische Designs wünscht, findet eine große Auswahl an passenden Produkten.

Dazu zählen zum Beispiel LED-Strahler, welche Hofeinfahrten gut ausleuchten, so dass man sicher parken und den Weg zur Eingangstür finden kann. Der größte Vorteil von LEDs ist hierbei, dass sie deutlich weniger Energie verbrauchen als andere Leuchtmittel. Im Gegensatz zu Energiesparlampen entfalten sie darüber hinaus sofort ihre volle Leuchtkraft ab der ersten Sekunde, während jene mehrere Minuten benötigen, bis sie richtig hell sind. Und: LEDs haben eine Lebensdauer von bis zu 50.000 Stunden - so müssen sie erst nach längerer Zeit ausgetauscht werden, was die Investition in jedem Fall langfristig bezahlt macht.

Eine weitere Option sind Deckenleuchten für den Außenbereich. Diese werden, wie andere Leuchtmittel auch, an überdachten Balkonen oder Terrassen montiert. Auch hier müssen LEDs erst nach vielen Jahren ersetzt werden - nach dem Einbau muss man sich über eine lange Zeit hinweg keinerlei Gedanken über die Haltbarkeit machen. Das Beste daran: Viele Dekorationsleuchten mit LED für den Outdoor-Bereich sind inzwischen nicht einmal mehr auf eine Steckdose angewiesen. Es gibt mittlerweile eine große Auswahl an Produkten, die entweder mit Batterien oder mit Solarenergie betrieben werden. Wie wäre es beispielsweise mit dekorativen Lichterketten, LED-Leisten oder Spots, die zwischen Pflanzen gesteckt werden und so für ein besonders geheimnisvolles Licht sorgen? Die Möglichkeiten sind vielfältig und halten für jeden Geschmack das richtige Produkt bereit!

 

Technische Hinweise zur Auswahl von LED-Leuchten für den Außenbereich

Praktische LED-Außenleuchten - das können Decken-, Wand- oder Wegleuchten sein - sollten genügend Helligkeit bieten, wenn es dunkel ist. Hierfür empfiehlt sich ein Lumenwert von 500 bis 1.000 - oder mehr. Der Verbrauch liegt je nach Modell zwischen 7 und 15 Watt. Im Vergleich dazu verbraucht eine Glühlampe etwa zwischen 40 und 80 Watt, was zeigt, dass LEDs ein enormes Sparpotenzial ermöglichen!

Hinsichtlich dekorativer Beleuchtung im Außenbereich gibt es keinerlei klare Richtlinien: Sie sind meist so hell, dass das Licht für ein tolles Ambiente sorgt. Meist liegt der Lumenwert bei 1 bis 2 mit einem Verbrauch von etwa 1 Watt. Weil dieser Energieverbrauch verschwindend gering ist, darf man also ruhig etwas mehr Beleuchtung in den Garten oder auf die Terrasse integrieren. Wählt man noch dazu Solarenergie, entstehen nach der Anschaffung überhaupt keine Betriebskosten mehr.

 

Tipps für die kreative Gestaltung mit LEDs im Außenbereich

Mit LEDs gibt es unendlich viele Möglichkeiten, den Außenbereich seines Grundstücks ansprechend zu gestalten. Ganz egal, ob Garten, Terrasse oder Hofeinfahrt - es gibt Spots, Strahler, Lichtleisten, Deckenleuchten, Wandlampen und vieles mehr. Auch farbenfrohe Lichter, die zwischen Pflanzbeeten oder rund um einen Gartenteich hervorstrahlen, sind ein schöner Blickfang auf jeder Sommerparty. Wichtig ist jedoch, auf die richtige Dosierung zu achten und nicht mit den Lichteffekten zu übertreiben, denn ansonsten wirkt das Ambiente irgendwann nicht mehr gemütlich, sondern viel zu grell.

 

Wer auf der Suche nach der idealen Lichtlösung für seinen Außenbereich ist, kann sich im Netz bei bekannten Online Shops (wie z.B. Budgetlight.de) nach passender LED Technik umsehen.

Außenbeleuchtung mit LEDs

Daniel Herrmann

Lichtexperte und Beleuchtungsenthusiast: Egal ob DALI, Warmweiß, EM, P35, HF oder G24d-3 ... Ich möchte mit meinen Artikeln endlich Licht in's Dunkel bringen, wenn es um energieeffiziente und langlebige LED Technik geht.

Zum Profil von Daniel Herrmann »

0 Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare zu verfassen.
Login | Registrieren