Fensteraustausch

Sowohl wegen der Verbesserung der Dämmung als auch des Schallschutzes kann sich der Fensteraustausch lohnen. Zusätzliche Energieverluste entstehen auch durch alte Rollladenkästen. Es besteht die Möglichkeit, diese zu tauschen oder nachträglich zu dämmen.
Kosten:

  • Alte Rahmen entfernen: 50-150 Euro
  • Montage:  100 bis 150 Euro
  • Ein neues Fenster: 250-600
  • Kasten nachträglich dämmen: 25 € bis 100 €, je nach Qualität

 Insgesamt:  425 - 1000 Euro pro Fenster

Amortisationszeit: 11-15 Jahre

Komplexitätsniveau: Hoch

Selbstausführung möglich? - Teilweise

Voller Artikel: Neue Fenster

Fassadendämmung


Wenn eine Außenwand ohnehin beschädigt oder pflegebedürftig ist, lohnt sich oftmals eine Verstärkung der Außendämmung. Wichtig ist es darauf zu achten, dass auch Fenster und Elemente wie Rollladenkästen auch im Sanierungskonzept einbezogen werden, um starke Wärmebrücken zu vermeiden.

Kosten: 100 - 250 Euro pro Quadratmeter

Amortisationszeit: 11-15 Jahre

Komplexitätsniveau: Hoch

Selbstausführung möglich? - Teilweise

Voller Artikel: Fassadendämmung

Dämmung der Außenwände von Innen


Bei Denkmälern oder wenn es von außen schwer erreichbar ist, lohnt sich eine Innendämmung. Auf Kosten des Platzverlusts steigt dann der Komfort und die Heizkosten sinken. Da die Investitionskosten geringer sind, liegen die Amortisationszeiten normalerweise niedriger als bei Fassadendämmung

Kosten: 60 bis 100 Euro pro Quadratmeter

Amortisationszeit: 5 - 15 Jahre

Komplexitätsniveau: Einfach - Mittelschwer

Selbstausführung möglich? - Ja

Voller Artikel: Innendämmung


Dämmung der Kellerdecke


Einen leichten Zugang zum Keller, leichte Dämmplatten und Klebstoff. Dies ist alles, was man für eine Dämmung der Kellerdecke braucht. Warme Füße im Erdgeschoss und eine enorme Energieeinsparung sind meistens die Vorteile.

Kosten: etwa 10 €/ m²

Amortisationszeit: 5 Jahre

Komplexitätsniveau: Einfach

Selbstausführung möglich? - Ja

Voller Artikel: Kellerdeckendämmung

Heizungsaustausch


Heizungen, die ihre 20stes oder 30stes Lebensjahr erreicht haben, sollten zu mindestens modernisiert, wenn nicht ausgetauscht werden. Damit besteht auch die Möglichkeit, auf nachwachsende Brennstoffe umzusteigen.


Kosten:

Anschaffungskosten: 5.000 - 20.000 Euro

Amortisationszeit:

  • Bei Heizungsmodernisierung: 6 Jahre
  • Bei einer Heizungsaustausch: 15 - 20 Jahre.

Komplexitätsniveau: Hoch

Selbstausführung möglich? - Nein

Voller Artikel: Heizungsaustausch

Heizungspumpe tauschen


Einer der größten Stromfresser ist die alte Heizungspumpe.  Oft kommt es vor, wenn sie schon mehr als 10 Jahre im Betrieb ist. Ältere Modelle befördern heißes Wasser zu den Heizkörpern im Haus mit dem gleichen Aufwand, auch wenn es nicht benötigt wird. Moderne Heizungspumpen sind hingegen viel sparsamer.


Kosten: 250 -300 Euro

Amortisationszeit: 2 - 3 Jahre

Komplexitätsniveau: Mittel

Selbstausführung möglich? - Meistens nur mit etwas Hilfe eines Handwerkers.

Voller Artikel:  Heizungspumpe tauschen  

Eine Dachdämmung


25 % der Heizenergie verschwindet durch das Dach. Deshalb ist die Dachdämmung als Einzelmaßnahme so beliebt. Bei schrägen Dächern teilen sich die Dämmöglichkeinten in 3: Untersparrendämmung, Zwischensparrendämmung und Aufsparrrendämmung.

Kosten:

  • Untersparrendämmung: 20 bis 50 Euro pro Quadratmeter
  • Zwischensparrendämmung:  50 bis 80 Euro pro Quadratmeter
  • Aufsparrendämmung: 100 bis 250 Euro pro Quadratmeter
  • Flachdach: 50 bis 150 Euro pro Quadratmeter

Amortisationszeit: 6 bis 10 Jahre

Komplexitätsniveau: Mittel -  Hoch

Selbstausführung möglich? - Untersparrendämmung und Zwischensparrendämmung sind grundsätzlich auch für Heimwerker erreichbar.

Voller Artikel: Dachdämmung


Photovoltaik


Die Einspeisevergütung ist nicht mehr so hoch wie vor 5-7 Jahren. Andererseits sind Photovoltaikanlagen durch Massenproduktion billiger geworden und sind gut für die Eigennutzung geeignet. Mithilfe eines Stromspeichers verdoppelt sich die Eigennutzung und der Grad der Autarkie.

Kosten:

180 - 220 Euro pro Quadratmeter oder 1300 -  1800 Euro pro kWp

Amortisationszeit: 8 - 15 Jahre

Komplexitätsniveau:  Hoch

Selbstausführung möglich? - Nein

Voller Artikel: Photovoltaik

Solarthermie


Solarthermie ist ein einfacher Weg, Energie für Heizen und Duschen aus der Sonne zu gewinnen.  In einer Kombination mit einem Pufferspeicher ist dieses System insbesondere energieeffizient.


Kosten:

Kollektor 15 QM:    3.500 bis 4.500 Euro

1.000-Liter-Kombispeicher: 2.000 Euro

Installation (Rohre, Pumpe und Montage): 2.000 Euro

Gesamtkosten: 7.500 bis 8.500 Euro

Amortisationszeit: 4-15 Jahre

Komplexitätsniveau:  Hoch

Selbstausführung möglich? - Nein


Voller Artikel: Solarthermie

Wärmepumpe

Eine Wärmepumpe kann sowohl für die Heizung im Winter als auch für die Kühlung im Sommer sorgen. Die Nutzung von Luft, Grundwasser oder Erdwärme bringt ein bedeutsames Sparpotenzial. Achten Sie darauf, die passenden Baugenehmigungen für die Installation einer Wärmepumpe zu erhalten.

Kosten:

  • Erschließungskosten: 1.000-8.000 Euro    
  • Anschaffungskosten: 4.000 - 12,000

Gesamtkosten:    5.000 bis 20.000 Euro

Amortisationszeit: 8 bis 20 Jahre

Komplexitätsniveau:  Hoch

Selbstausführung möglich? - Nein

Voller Artikel: Wärmepumpe


Wenn Sie trotzdem komplizierte Maßnahmen selber durchführen möchten, ziehen Sie lieber einen Experten aus unserem Branchenbuch zur Rate.

DefectRadar - Intelligente Baudokumentation und Mängelmanagement

Bauingenieure, Facility Manager und Architekten können mit der zeit- und kosteneffizienten Applikation DefectRadar Mängel, Aufgaben oder offene Leistungen mit Tablet oder Smartphone einfach erfassen.

Panel42 - Ihre B2B Photovoltaikbörse im Internet

Panel42 ist ein Marktplatz für den Verkauf von Photovoltaikprodukten. Im Angebot sind Photovoltaikmodule, Wechselrichter und Energiespeicher. Jetzt vorbei schauen!

0 Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare zu verfassen.
Login | Registrieren