Artikel zum Thema Haus - Ratgeber

09.07.2020 autark heizen mit Sonnenenergie

Autark heizen: Diese Lösungen gibt es

Unabhängig von Gas und Öl, günstig und umweltfreundlich: Das autarke Heizen hat viele Vorteile. Aber welche technischen Lösungen kommen dafür infrage? Welche Voraussetzungen müssen unsere Gebäude erfüllen und wann lohnt es sich, wenn Hausbesitzer autark heizen? Wir gehen den Fragen auf den Grund und zeigen, welche Systeme Häuser unabhängig mit Energie versorgen.

Mehr lesen
11.06.2020 Kellerlüftung ohne Feuchte und Schimmel

Kellerlüftung: Einfach richtig lüften

An warmen Sommertagen öffnen viele Hausbesitzer ihre Fenster. Sie sorgen für ordentlich Durchzug und holen frische Luft nach drinnen. Geht es um die Kellerlüftung, treten dabei jedoch häufig Probleme auf. Denn mit der warmen Luft kommt auch viel Feuchte ins Haus. Diese kondensiert an den kalten Wänden und kann sogar zum Schimmelbefall führen. Aber wie funktioniert die Kellerlüftung richtig und auf welche technischen Lösungen können Hausbesitzer zurückgreifen, wenn sie ihren Keller lüften wollen?

Mehr lesen
28.05.2020 Schimmel im Keller fachgerecht entfernen

Schimmel im Keller: Ursachen und Lösungen

Vor allem im Altbau ist Schimmel im Keller immer wieder ein Thema. Sind die Wände feucht, finden die Sporen der giftigen Pilze hier oft nährstoffreiche Böden. Sie vermehren sich schnell, zerstören den Baukörper und können sogar der Gesundheit schaden. Aber wie lässt sich Schimmel im Keller frühzeitig erkennen? Welche Ursachen gibt es für den Schimmelpilzbefall und was können Hausbesitzer unternehmen, wenn sich der Schimmel im Keller stark ausgebreitet hat? Wir geben Antworten und Tipps, die vorbeugend gegen die giftigen Pilze helfen.

Mehr lesen
20.05.2020 Wasserstoffspeicher für Photovoltaik und Windkraft

Wasserstoffspeicher für mein Haus

Die Heiztechnik entwickelt sich immer weiter. Während konventionelle Geräte lediglich Wärme bereitstellen, liefern moderne Brennstoffzellen auch Strom. Möglich ist das durch die kontrollierte Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff. Besonders effizient ist es dabei, den Wasserstoff selber herzustellen – zum Beispiel mit einer Photovoltaikanlage und einem Elektrolyseur. Der Rohstoff lässt sich dann in einem Wasserstoffspeicher bevorraten und bedarfsgerecht in der stromerzeugenden Heizung verwenden. Aber wie funktioniert ein Wasserstoffspeicher für zuhause eigentlich?

Mehr lesen
23.04.2020 Solarmodule speisen Strom in Batteriespeicher ein

PV Batteriespeicher: Arten, Planung, Kosten

Die Kosten der Solartechnik sinken und immer mehr Hausbesitzer produzieren ihren eigenen Strom. Mit einem Photovoltaik Batteriespeicher nutzen sie einen großen Teil davon selbst. Das senkt die monatlichen Energiekosten und sorgt für eine hohe Wirtschaftlichkeit der Photovoltaikanlage. Aber welche Gründe sprechen überhaupt für einen Solar Batteriespeicher? Welche Arten gibt es und was ist bei der Planung zu beachten? Wir geben einen Überblick und informieren über aktuelle Batteriespeicher Preise sowie Fördermittel.

Mehr lesen
16.04.2020 Corona Informationen für Hausbesitzer

Corona: Informationen für Hausbesitzer

Die Corona-Pandemie hat das Leben auf der ganzen Welt verändert. In kürzester Zeit griffen dabei auch hierzulande harte Maßnahmen in den Alltag vieler Menschen ein. Während Kontaktverbote Abstand zu anderen Personen fordern, führen Betriebsschließungen zu Kurzarbeit und Jobverlusten. Die Folge: Viele Hausbesitzer geraten in finanzielle Schwierigkeiten und können Kredite nicht mehr bedienen. Darüber hinaus herrscht große Ratlosigkeit, wenn dringende Arbeiten am Haus anstehen. Wir geben Tipps für finanzielle Engpässe und erklären, wann Handwerker noch kommen dürfen.

Mehr lesen
10.04.2020 Strom selbst erzeugen mit Windkraft und Photovoltaik

Strom selbst erzeugen? Lohnt sich!

Dass Wärme aus der eigenen Heizungsanlage kommt, ist längst selbstverständlich. Geht es um Strom, sieht das allerdings etwas anders aus. Denn der stammt meist aus dem öffentlichen Stromnetz. Wer sich selbst unabhängig machen möchte, kann aber auch den eigenen Strom selbst erzeugen. Durch steigende Strompreise und sinkende Technikkosten lohnt sich das heute immer mehr. Wir geben einen Überblick über Lösungen, mit denen Hausbesitzer ihren Strom selbst erzeugen.

Mehr lesen
03.04.2020 Gasflasche in verschiedenen Größen

Gasflasche: Mobile Energiespeicher

Im Garten, beim Campen oder in der eigenen Küche: In fast allen Bereichen unseres Lebens benötigen wir Energie. Wer auf teuren Strom verzichten möchte oder muss, weil kein Stromanschluss vorhanden ist, kann auf die Gasflasche ausweichen. Die handlichen Behälter bevorraten Flüssiggas, das verschiedenste Geräte mit Energie versorgt. Im Gastbeitrag gibt Gasflasche.de einen Überblick über Eigenschaften, Einsatzgebiete und Vorteile der 5, 11 und 33 kg Gasflaschen.

Mehr lesen
02.04.2020 Photovoltaik liefert Solarkraft

Solarkraft: Sonnenenergie selbst nutzen

Der Begriff Solarkraft steht für elektrische Energie, die sich unter anderem mit einer Photovoltaikanlage gewinnen lässt. Die Sonnenenergie ist gratis, umweltschonend und auf vielfältige Art und Weise im eigenen Haus nutzbar. Wir erklären, wie die Umwandlung von Solarenergie in Solarkraft funktioniert und welche Vorteile die Technologie mit sich bringt.

Mehr lesen
13.02.2020 Energieberater Förderung zeigt Einsparpotenziale am Haus auf

Energieberater: Förderung mit 80 % Zuschuss

Mit einer Energieberatung finden Sanierer die größten Einsparpotenziale an ihrem Haus. Sie erfahren, wie sie ihr Budget optimal einsetzen und profitieren von sinkenden Heizkosten. Da eine höhere Energieeffizienz auch das Klima schont, gibt es für Energieberater eine Förderung vom Staat. Seit Februar 2020 übernimmt das BAFA bis zu 80 Prozent der Kosten über das Programm „Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude“ kurz: EBW. Wir erklären, welche Voraussetzungen dabei zu erfüllen sind und zeigen, wie Sanierer die hohe Energieberater-Förderung beantragen können.

Mehr lesen
30.01.2020 günstige Darlehen zum Sanieren über das KfW-Programm 152

KfW-152: Kredite ab 2020

Mit dem Programm 152 fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Maßnahmen zur energetischen Sanierung. Hausbesitzer oder Käufer sanierter Gebäude bekommen dabei zinsgünstige Darlehen mit Tilgungszuschüssen von 20 bis zu 40 Prozent für Einzelmaßnahmen oder die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus. Mit dem neuen Jahr haben sich die Förderbedingungen und Konditionen nun verändert. Wir geben einen Überblick und zeigen, was das KfW-Programm 152 2020 für Sanierer bereithält.

Mehr lesen