Artikel zum Thema Haus - Keller

25.05.2018 Dämmung der Bodenplatte bei einem Passivhaus

Dämmung der Bodenplatte: Varianten und Kosten

Die Dämmung der Bodenplatte mindert die Wärmeverluste und senkt so die Heizkosten im Haus. Sie lohnt sich immer dann, wenn Verbraucher ohne Keller bauen oder dann, wenn sie die Kellerräume beheizen möchten. Wir geben einen Überblick über die möglichen Einsparungen, zeigen welche Materialien infrage kommen und was die Arbeiten kosten.

Mehr lesen
21.02.2018 Kellerdeckendämmung und das richtige Material

Kellerdeckendämmung und das richtige Material

Über eine ungedämmte Kellerdecke geht im Winter viel Energie verloren. Zusätzlich ist der Boden oft kalt und es wird schnell ungemütlich. Durch eine Dämmung der Kellerdecke strömt weniger Wärme von den beheizten Räumen im Erdgeschoss in den kalten Keller. Das schont Heizkosten und verhindert ein zu starkes Abkühlen der Fußböden. Die Kellerdeckendämmung ist günstig und lässt sich einfach selbst anbringen. Wir erklären, wie das funktioniert, welche Kosten entstehen und welche Materialien infrage kommen.

Mehr lesen
14.02.2018 Feuchte im Keller – was ist zu tun

Feuchte im Keller – was ist zu tun?

Moderiger Geruch, Schimmelpilze an den Wänden und Wasserflecken sind Symptome, die vor allem im Altbau oft bekannt sind. Der Grund - zu hohe Feuchte im Gebäude. In den betroffenen Räumen entstehen häufig gesundheitsgefährdende Zustände oder sie können gar nicht mehr genutzt werden.

Mehr lesen
18.12.2017 Kellerdecke dämmen – einfach selbst Energiekosten sparen

Kellerdecke dämmen – einfach selbst Energiekosten sparen

Energetische Sanierung hört sich immer nach großem Aufwand und hohen Kosten an. Das muss aber nicht sein. Viele kleine und selbst durchführbare Maßnahmen helfen schon merkbar Energie zu sparen. Die Dämmung der Kellerdecke ist eine davon. Wir zeigen Ihnen, wie sie die Kellerdecke einfach selbst Dämmen können und dabei bares Geld sparen. Eine kurze Zusammenfassung finden Sie am Ende des Artikels.

Mehr lesen
18.12.2017 Die Kosten für eine energetische Haussanierung

Sanierung - Die Kosten für eine energetische Haussanierung

Würde eine energetische Sanierung pauschal 12.595,95 € kosten und jedes Jahr 3.280,12 € einsparen, hätten Sie als Hausbesitzer und Sanierer eine einfache Entscheidungsgrundlage. Leider ist so eine Aussage heute nicht möglich. Denn das Thema energetische Sanierung ist komplex und erfordert ein hohes Maß an Erfahrung und Know-How.

Mehr lesen
31.10.2017 Dämmung der Kellerdecke - eine einfache Sparmaßnahme

Dämmung der Kellerdecke - eine einfache Sparmaßnahme

Eine der einfachsten und kostengünstigsten Dämmmaßnahmen ist eine Dämmung der Kellerdecke. Die Maßnahme lässt sich relativ einfach selbst durchführen. Es ist eine sichere Lösung Ihre Heizkosten zu reduzieren und kalte Füße im Winter zu vermeiden.

Mehr lesen
07.08.2017 Feuchte Wände trocknen und Mauerwerk abdichten

Feuchte Wände trocknen und Mauerwerk abdichten

Wenn es im Keller moderig riecht, der Schimmel an den Wänden wächst oder Putz herausbröckelt, sind die Wände feucht. Während die auftretenden Schäden eine Gefahr für Bauwerk und Gesundheit darstellen, steigen durch sie auch die Heizkosten. So transportieren feuchte Wände mehr Wärme und der Kessel benötigt eine höhere Leistung. Wollen Hausbesitzer das Mauerwerk abdichten, haben sie verschiedene Möglichkeiten.

Mehr lesen
31.07.2017 Ökologische Dämmstoffe – auf saubere und natürliche Wärmedämmung setzen

Ökologische Dämmstoffe – auf saubere und natürliche Wärmedämmung setzen

Umweltfreundlich, natürlich und beste Dämmeigenschaften – ökologische Dämmstoffe sind auf dem Vormarsch. Denn die grüne Art zur Dämmung eines Hauses ist nicht nur besser für die Umwelt, sondern schafft es auch den Energiebedarf eines Baukörpers massiv zu senken. So stellen ökologische Dämmstoffe heutzutage eine echte Alternative zu konventionellen Dämmstoffen dar und können die Wohnqualität um ein Vielfaches verbessern. Neben Flachs, Hanf, Wiesengras und Zellulose zählt Holz zu den verbreitetsten ökologischen Dämmmaterialien.

Mehr lesen
01.03.2017 Kellerdeckendämmung für Behaglichkeit und sinkende Kosten

Kellerdeckendämmung für Behaglichkeit und sinkende Kosten

Neben den Vorteilen des Erdgeschosses, wie einfache Erreichbarkeit und der Nähe zum Garten, hat diese Lage auch Nachteile. Die Nähe zum Boden ist auch eine permanente Quelle für Wärmeverlust, durch den Boden des Erdgeschosses. Das führt auch zu einem kalten Fußboden im Erdgeschoss. Dieses Problem ist mit einem günstigen Mittel zu behandeln - Dämmung der Kellerdecken.

Mehr lesen
04.09.2016 Deutschland macht’s effizient

Deutschland macht’s effizient

Große Kampagne des BMWi, Fachverband FVED unterstützt Einsparinitiative, Hohlraumdämmung als Schlüsseltechnologie

Mehr lesen
26.07.2016 Heizen und Kühlen mit der Wärmepumpe

Heizen und Kühlen mit der Wärmepumpe

Energiesparend Heizen und Kühlen mit der Wärmepumpe ist für fast jeden Haushalt möglich. Um zukünftig auch ohne Heizöl im Winter nicht frieren zu müssen, ist die Wärmepumpe eine gute Möglichkeit energetisch sinnvoll zu heizen. Die Wärmepumpe kann sowohl im Sommer kühlen, als auch im Winter heizen. Wie die Wärmepumpe funktioniert, welche Vorteile sie hat und ob sie auch bei Ihnen sinnvoll ist, erfahren sie in nachfolgendem Beitrag.

Mehr lesen